logo
Zwölf Zimmer für sich alleinZwölf Schriftstellerinnen im Gespräch
Herausgegeben:Paris Review-InterviewsGebunden, Kampa Verlag (2022)
30,00 CHF
inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
1
In Kürze wieder lieferbar.
Buch
30,00 CHF

Dorothy Parker lästert über Carson McCullers und klagt über die vielen miesen Brotjobs zu Beginn ihrer Laufbahn, Elena Ferrante spricht über die Gedankensplitter, die am Anfang ihrer Texte stehen, und über den Begriff der literarischen Wahrheit. Nadine Gordimer erzählt von ihrer Kindheit in Südafrika und ihrer frühen Begeisterung für Evelyn Waugh, Lydia Davis von der fließenden Grenze zwischen Gedichten und Storys und dem »fröhlichen Schriftverkehr« in ihrem Elternhaus. Rachel Cusk beschreibt ei ...

Weiterempfehlen:
Seitenanzahl
384 S.
Sprache
Deutsch
Verlag
Kampa Verlag (2022)
Gewicht
521 g
ISBN-13
978-3-311-14024-5
Titelnr.
Bewertungen (0)
Jetzt bewerten